Was genau ist Drehtabak

Drehtabak, oft auch als Wuzeltabak, Feinschnitt, Feinschnitttabak oder auch Shagtabak bezeichnet, ist ein fein geschnittener Tabak, der aufgrund seines Schnittes relativ schnell abbrennt und aus diesem Grund für selbst gedrehte Zigaretten verwendet wird. Generell sind per Hand gedrehte oder mit Stopfgeräten hergestellte Zigaretten im Vormarsch, zumal sie steuerlich auch weniger belastet und dadurch günstiger sind und Liebhaber von selbst gedrehten Zigaretten darauf schwören. Der Geschmack ist mit oder ohne Zigarettenfilterhülsen ein ganz anderer als bei den maschinell hergestellten Zigaretten. Schon das Drehen der Zigaretten gehört zum Genuss dazu, jedes Stück sieht anders und damit individuell aus, das betrifft auch den Geschmack, je nachdem wie dick und dicht die Zigarette gedreht wird.

Der deutsche Raucher achtet vor allem auf den Preis

Deutschlands Raucher schauen vor allem auf den Preis, das hat zumindest das Statistische Bundesamt in Wiesbaden festgestellt. Immer weniger Zigarettensteuer wird an den Fiskus abgeliefert, dafür werden die Liebhaber der "Selbstgedrehten" immer mehr. Der Anstieg liegt über 20 Prozent, das hat auch Zigarettenkonzerne, wie Reemtsma, Philipp Morris oder Britisch American Tobacco dazu veranlasst losen Tabak auf den Markt zu bringen. Die Geschmacksrichtungen sind sehr vielfältig, so findet man im Handel aromatisierten Tabak ebenso wie neutralen, starken oder milden Shagtabak. Auch viele Aromarichtungen sind möglich, so gibt es Sorten mit Vanillegeschmack, Rumgeschmack, Schokoladegeschmack oder auch fruchtig und süß und natürlich auch solche ohne all diese Zusatzstoffe, hier findet jeder die Sorte, die zu ihm passt.

Hersteller werben mit Freiheit und Naturgenuss

Früher gab es das Vorurteil, dass Feinschnitttabak ein billiges, stinkendes Kraut sei und bei jedem Zug im Hals kratzt. Das hat sich natürlich grundlegend geändert. Wie bei normalen Zigaretten gibt es zahlreiche Sorten, wie zum Beispiel Manitou, Pueblo oder Mohawk. Etwas gemerkt? Das sind Begriffe, die mit dem Indianer-Klischee in Verbindung gebracht werden. American Spirit wirbt auf den Packungen auch mit dem Federschmuck der Indianer. Indianer stehen für Freiheit, für eine bewusste Lebensweise, mit einem etwas anderen Umgang mit Körper und Geist sowie der Natur. Damit wollen die Hersteller auf den gesünderen Zigarettengenuss durch Selbstgedrehte hinweisen.

Kategorien